FAN-
SHOP

SG BBM Geschäftsführer verlängert auslaufenden Vertrag nicht

Der frischgebackene Deutsche Meister und Champions League Final Four-Teilnehmer SG BBM Bietigheim verkündet den Abgang von Geschäftsführer Bastian Dörr zum Ende der laufenden Spielzeit 2023/24. 

Bereits vor einigen Wochen teilte Dörr den Vorständen der HB Ludwigsburg seine Entscheidung mit, zukünftig nicht mehr an der Spitze des erfolgreichsten deutschen Handballfrauenteams zu stehen. Das Profiteam der SG BBM Bietigheim Frauen geht ab der kommenden Saison unter der Fahne von HB Ludwigsburg auf Titeljagd.

Bastian Dörr war seit August 2018 bei der SG BBM Bietigheim tätig und übernahm im September 2023 erfolgreich die Geschäftsführung. Dörr stellt sich zum 1. Juli 2024 einer neuen beruflichen Herausforderung.

Somit war der 44-Jährige in seiner Zeit beim schwäbischen Spitzenteam an zwölf Titeln beteiligt und erreichte zuletzt mit den „SG-Ladies“ zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte das Champions League Final Four in Budapest. Dörr trieb die Professionalisierung des Klubs unermüdlich voran, zudem ebnete er mit den Weg zum erfolgreichen Umzug der SG BBM Frauen GmbH nach Ludwigsburg.  

„Es waren insgesamt sechs aufregende, vor allem erfolgreiche Jahre in Bietigheim, die ich niemals vergessen werde. Diese Zeit hat mich aber auch sehr viel Kraft gekostet. Speziell die Aufgaben als Geschäftsführer mit dem „Mammutprojekt“ Umzug nach Ludwigsburg war sehr intensiv und herausfordernd. Deswegen habe ich gemeinsam mit meiner Familie beschlossen, dass nun der richtige Zeitpunkt gekommen ist, einen neuen Karriereweg einzuschlagen. Ich danke Herrn Eberhard Bezner für sein entgegengebrachtes Vertrauen und seiner jahrelangen Unterstützung dieses einmaligen Erfolgprojektes im Frauenhandball.“ 

SG BBM-Sportdirektor Gerit Winnen: „Was Bastian Dörr für die erste Frauenmannschaft geleistet hat, ist schwer in Worte zu fassen. Mit viel Herzblut, Leidenschaft und großem Engagement lieferte er über Jahre für den Club ab. Seine Entscheidung respektieren wir umfänglich und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft. Die Tür wird für ihn immer offen sein.“

„Bastian Dörr als zuverlässigen Mitarbeiter und zuletzt als Geschäftsführer zu haben, war eine Top-Personalie für die SG BBM. Er trägt seinen entscheidenden Anteil daran, dass die Frauen GmbH professionell agierte, sich stetig weiterentwickelte und letztendlich auch so erfolgreich war. Wir respektieren und bedauern Bastian Dörrs Entscheidung gleichermaßen, wünschen ihm für seine künftige berufliche Herausforderung und private Zukunft alles Gute“, erklärt Eberhard Bezner, Mitbegründer und -gesellschafter der OLYMP Bezner KG sowie Beiratsvorsitzender der SG BBM Frauen GmbH. 

Mit einem Nachfolger befindet sich die HB Ludwigsburg in guten Gesprächen und hofft bereits nach dem Champions League Final Four in Budapest, welches am ersten Juni-Wochenende stattfindet, Vollzug melden zu können.